Sorge für deine Gesundheit

Auf dieser Seite geht es um die wertvolle Information der Transfer-Faktoren, eine sehr wichtige Kette von Aminosäuren für unseren Körper. Diese sind ein intelligenter Immunmodulator, die bereits 1949 von dem Immunologen Dr. H. Sherwood Lawrence entdeckt wurden.


Wo kommen sie vor?

Die Muttermilch enthält nicht nur viele wichtige Nährstoffe, sondern auch Transferfaktoren (Transfer Factor). Für uns Menschen werden diese jetzt aus der Vormilch der Kuh (dem Kolostrum) und Hühnerei-Eigelb gewonnen, um auch als Erwachsener davon profitieren zu können. So ist es uns möglich das allgemeine Wohlbefinden zu stärken.

Wann wurden sie entdeckt?

Blut

1949 von dem Immunologen Dr. H. Sherwood Lawrence. Nach dem Krieg hatte der die Idee: Man hat zwei Patienten, einer ist krank und der andere gesund. Also muss in dem gesunden etwas vorhanden sein, das weiß, wie Gesundheit funktioniert. In einem für 1949 sehr umständlichen und komplizierten Verfahren würde dieses Wissen aus dem Immunsystem des gesunden extrahiert und dem kranken verabreicht. Dieser wurde nach und nach wieder gesund.

Was sind Transferfaktoren?

Es sind intelligente Steuerungsmolekühle von Mutternatur. Es ist eine Aminosäurenkette, die auf intelligente Art und Weise aus 40 – 44 Aminosäuren von Mutternatur zusammengesetzt ist.

Mehr über Transferfaktoren

Möchtest du mehr über Transferfaktoren erfahren und auf dem Laufenden bleiben, was aktuelle Produkte am Markt betrifft? Sobald es neue Informationen gibt, erhälst du sie als erster. Trage dich JETZT rechts für unserem Newsletter ein.


Hier kannst du dir direkt aktuelle Produkte ansehen